Sparkreis2kl
KWK-Infozentrum

Fachbegriffe Heizungstechnik ( Auszug )

Wenn über Anlagen gesprochen wird, ist es wichtig konkrete Begriffe zu verwenden, da man sonst häufig aneinander vorbei spricht.

Eine Abgasanlage beschreibt alle Arten der Abgasführung, bei KWK Anlagen gehört der Abgaswärmetauscher dazu, Schalldämpfer, Rohrstücke, Schornstein usw.

Bivalentes Heizungssystem besteht aus zwei Wärmeerzeuger, die unterschiedliche Brennstoffe nutzen können aber nicht müssen. Eine KWK Anlage wird häufig mit einer Solaranlage kombiniert und / oder mit einer Gasbrennwerttherme usw.

Eine Frischwasserstation ist ein Plattenwärmetauscher in der Regel aus Edelstahl in dem einerseits Trinkwasser durchströmt und andererseits natürlich im getrennten System Heizungswasser welches das Trinkwasser erwärmt.

Heizkreistemperatur ( Heizkreis Vorlauftemperatur ) ist die Heizungswasser Temperatur die am Verbraucher also der Fussbodenheizung oder den Heizkörpern ankommt. Hier ist zu beachten, dass beim Heizkörper Verbrennungsgefahr besteht, wenn zum Beispiel 80 Grad dort ankommen. Bei der Fussbodenheizung kann es zu Schäden kommen, wenn hier das Wasser zu heiß ankommt.

Ein Heizkreis ist eine Wärmeabnahme wie zum Beispiel Heizkörper ( Radiatoren )

Ein Kessel ist eine Heizung, die Brennstoff in Wärme umwandelt.

Eine KWK oder BHKW Anlage ist eine Kraft - Wärme Kopplungsanlage d.h. hier wird Wärme und Strom gekoppelt aus Brennstoff umgewandelt.Ein MAG ( Membran Ausdehnungsgefäß ) ist zur Druckhaltung des Heizungswasser im Gebäude.

Warmwassertemperatur ist die Temperatur die an den Zapfstellen im Gebäude ankommt, Das Trinkwasser wird in der Regel mit Frischwasserstationen oder Warmwasserspeichern erwärmt.

Ein Wärmespeicher ist in der Regel ein Behälter mit Wasser, dass aufgeheizt wird um dort Wärme zu speichern.

Links

 

Datenschutz

Kontakt

© Copyright 2000 - KWK-Infozentrum.Info - 44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86

Impressum