Sparkreis2kl
KWK-Infozentrum

Der wesentliche Inhalt des KWKG 2020 ( nur für kleine KWK Anlagen bis 50 kWel )


Für alle Anlagen

Ab dem 1.1.2020 für Bestands- und Neuanlagen entfallen die Meldepflichten und die Abzüge aufgrund negativer Strompreise.

Anlagen im Bestandsschutz ( IB bis 31.12.2019 )

Für Anlagen im Bestandsschutz, die bis zum 31.12.2019 in Betrieb gegangene KWK Anlagen bleibt es bei den bisherigen Zuschlägen.


Neuanlagen ( IB ab 1.1.2020 )

Grundsätzlich erhalten KWK Betreiber lediglich eine halbierte KWK - Zuschlagsdauer von 30.000 Betriebsstunden ( anstatt bisher 60.000 Bh ). Die  Deckelung gilt für folgende Förderung die durch den Netzbetreiber ausgezahlt wird:

Für Einspeisungen in das öffentliche Netz werden 16 ct / kWh an Zuschlag gezahlt, für selbst genutzten Strom 8 ct / kWh.

Das heißt, die Förderung wird kurzfristiger ausgezahlt, die Höhe der Förderungssumme ändert sich nicht.

Jahreslaufzeit Decklung

Der KWK Zuschlag wird in den Jahren 2021 und 2022 auf 5.000 Vollbenutzungsstunden ( Vbh) begrenzt, in den Jahren 2023 und 2024 auf 4.000 Vollbenutzungsstunden und ab dem Jahr 2025 gilt eine Begrenzung auf 3.500 Vollbenutzungsstunden.

Nach der Novelle ist vor der Novelle -  das KWKG 2020

Links

 

Datenschutz

Kontakt

© Copyright 2000 - KWK-Infozentrum.Info - 44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86

Impressum