Sparkreis2kl
KWK-Infozentrum
Ventilansicht SenerTec Dachs W

Im Bild links eine Ventilsteuerung einer Kraft Wärme Kopplungsanlage, ein Senertec Dachs mit Ein - und Auslassventil.

Das Ventilspiel wird durch unterschiedlich dicke Platten ( Einstellscheiben ) justiert, die im Ventilstößel über dem Ventil eingelegt werden.

Jeder der Nocken betätigt ein Ventil, rechts das Einlassventil, links das Auslassventil. Die Nockenwelle ist über Zahnräder mit der Kurbelwelle verbunden und wird von dieser angetrieben.

Besonders das Auslassventil, das ja die heißen Abgase aus dem Motor läßt,  ist in sehr hohen Maße thermischen Belastungen ausgesetzt.

Die Betriebswärme des Motors muss gut abgeführt werden, die Heizwasserqualität ist sehr wichtig, ein Verkalken und Verschlammen muss vermieden werden.

in der Regel muss trotzdem gelegentlich das Spiel des Auslaßventil nachgestellt werden, bis die dünst mögliche Ventilplatte eingelegt wurde. Danach muss ein Motorservice erfolgen, in der Regel wird der Motor ausgetauscht, auch aus ökonomischen Gründen.

 Hauptseite 

 Motoröl in KWK Anlagen 

  Warum Abgaswege Reinigung bei KWK Anlagen notwendig sind

Links

 

Datenschutz

Kontakt

© Copyright 2000 - KWK-Infozentrum.Info - 44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86

Impressum